Foto: Andreas Heddergott, TUM

Mittwoch, den 12.09.2018, 9:00 - 10:30 Uhr

Das TranslaTUM ist eine Plattform für die enge und übergreifende, „translationale“ Zusammenarbeit von Forschung, Technik und Klinik. Es wurde mit einer neuen Tierhaltung im September 2017 am Standort des Klinikums rechts der Isar (MRI) der Technischen Universität München (TUM) eröffnet.

Das moderne Forschungsgebäude erfüllt spezielle Anforderungen nicht nur an den Bau und an den Betrieb von Laboren für Forscherinnen und Forscher aus Medizin, Ingenieurwissenschaften, Elektro- und Informationstechnologie sowie Naturwissenschaften, sondern vor allem auch an den Betrieb eines modernen Tierhauses mit integriertem Imagingbereich.

Folgende Schwerpunkte werden behandelt:

  • Wie gestaltet sich der Balanceakt zwischen den Bedürfnissen der Nutzer und den gesetzlichen Anforderungen bei der Planung und Umsetzung eines solchen Gebäudes?
  • Wie setzt man „Translationalität“ und Vernetzung der unterschiedlichen Wissenschaftszweige in Tierhaus-/Laborgestaltung und Architektur (doranth post architekten) um?
  • Wie sieht die neue Tierhaltung mit integriertem Imagingbereich aus?

Erfahren Sie mehr beim anschließenden Rundgang über die praktischen „Dos and Don'ts“ bei der Inbetriebnahme der Tierhaltung des Gebäudes.

Zielgruppe: Alle Personen, die sich mit der Planung, dem Bau und dem Betrieb neuer Tierhaltungsbereiche befassen, versuchsdurchführende Wissenschaftler, Tierärzte, Humanmediziner, TFA und Tierpfleger

Veranstaltungsort: TranslaTUM, Zentrum für Präklinische Forschung, Klinikum rechts der Isar, Trogerstrasse, Ecke Einsteinstrasse, 81675 München, Johannes B. Ortner Auditorium im EG

Maximal 60 Personen

Wir bitten um kurze Anmeldung zum Seminar unter: InfoZPF@lrz.tu-muenchen.de bis zum 31.08.2018.

Uhrzeit Thema Referent
9:00 - 9:45 Uhr TranslaTUM – Planung, Bau und Betrieb eines Forschungsgebäudes mit Tierhaltung und integriertem Imagingbereich mit speziellen Anforderungen an Planer, Bauherren und Nutzer PD Dr. Christine Baumgartner
Architekt Rainer Post
9:45 - 10:30 Uhr Führung durch das neue Gebäude mit Fokus auf der neuen Tierhaltung PD Dr. Christine Baumgartner
Architekt Rainer Post

Der Tagungsort „Eisbachstudios“ ist vom Forschungsgebäude TranslaTUM in nur ca. 10 Minuten mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 30 Minuten erreichbar.

Wichtige Termine

  • 22. Januar 2018
    Eröffnung des Abstractsystems

     
  • 26. März 2018
    Eröffnung der Onlineregistrierung

     
  • 25. Mai 2018
    Verlängerung Abstract Einreichung

     
  • Juni 2018
    Versand Akzeptanzmitteilung

     
  • 29. Juni 2018
    Ende Frühbuchergebühr
    (Wechsel zur Regulären Gebühr)

     
  • 04. September 2018
    Ende Regulärer Gebühr
    (Wechsel zur Spätbuchergebühr)

     
  • 12. - 14. September 2018
    GV-SOLAS 2018

Bitte vormerken

Download

Veranstalter

Gesellschaft für Versuchstierkunde GV-SOLAS und Interessen­gemeinschaft für Tierpfleger/innen und des technischen Personals IGTP Gesellschaft für Versuchstierkunde GV-SOLAS
und
Interessen­gemeinschaft für Tierpfleger/innen und des technischen Personals GV-IGTP